Atemschutz Sportgruppe

Der härteste Schritt zu fitness ist der erste

Die Sportgruppe

Die Sportgruppe trainiert einmal im Monat. Geleitet werden die Trainings von freiwilligen Helfer die jeweils ein Programm bestimmen und vorbereiten. Abwechslungsreich, teilweise verspielt und geistig anspruchsvoll. Im Vordergrund steht die Freude daran sich selbst etwas herauszufordern.

Eine Teilnahme ist freiwillig und steht jedem aktiven Atemschutz Geräteträger frei. Übungsschwergewicht sind Ausdauer, Fitness und das Feuerwehrhandwerk unter Atemschutz. Die Trainings finden statt in Riggisberg und Umgebung. Die Teilnahme ist nicht besoldet und wird nicht als Übung angerechnet.

Ziel & Zweck

Die Sportgruppe bietet begeisterten Atemschutz Geräteträger (ASGt) welche mit dem «F»-Virus infiziert sind eine Platform um die eigenen Fähigkeiten und Fitness im Interesse der Feuerwehr zu steigern.

«Meine Absicht ist nicht den besten "Atemschützler" zu finden, sondern das jeder Geräteträger seine eigene, individuelle Leistung verbessern kann .»

Beat Zimmermann, Chef Atemschutz

Zielsetzung

Wir steigern Kraft und Fitness der ASGt mit sportlichen Aktivitäten
Wir verbessern die Geräte- und Fachkenntnisse mit gezielten Übungen mit und am Atemschutzgerät
Wir entwickeln Automatismen bei der Einsatzvorbereitung
Wir trainieren in Teams und fördern damit die Effektivität und Effizienz im Einsatz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden